Bärenattacke auf 12-jährigen Skiläufer

Bärenattacke auf 12-jährigen Skiläufer

Beitragvon GerdM » Montag 28. März 2011, 10:10

In Funasdälen wurde am Freitag ein 12-jähriger Skiläufer von einer Bärin attackiert und in die Bärenhöhle gezogen. Er ist mit ein paar Bisswunden sehr glimpflich davon gekommen. Die Bärin flüchtete in den Wald und ließ ihr Junges in der Höhle zurück:

http://svt.se/2.22620/1.2373920/overgiv ... r_illa_ute


Bilder der Höhle:
http://svt.se/svt/road/Classic/article/ ... popup=true

Fazit:

Vorsicht beim Skilaufen in einer Bärengegend!


Gruß Gerd
Benutzeravatar
GerdM
Moderator
 
Beiträge: 155
Bilder: 333
Registriert: Dienstag 31. August 2010, 08:07
Wohnort: 26209 Hatten

Re: Bärenattacke auf 12-jährigen Skiläufer

Beitragvon eurythmister » Montag 28. März 2011, 19:01

Gott sei Dank ist der Junge mit "nur" einigen Blessuren davon gekommen.
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 1057
Bilder: 363
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:35
Wohnort: Edemissen

Re: Bärenattacke auf 12-jährigen Skiläufer

Beitragvon Südschwede » Mittwoch 30. März 2011, 11:08

Ich bin immer davon ausgegangen, dass Bären Winterruhe halten. Aber wahrscheinlich war der Winter zu lang.

Bärbel
Südschwede
 
Beiträge: 151
Bilder: 437
Registriert: Montag 30. August 2010, 20:39
Wohnort: Barth

Re: Bärenattacke auf 12-jährigen Skiläufer

Beitragvon eurythmister » Mittwoch 30. März 2011, 11:16

Südschwede hat geschrieben:Ich bin immer davon ausgegangen, dass Bären Winterruhe halten. Aber wahrscheinlich war der Winter zu lang.

Bärbel

Nee, die Burschen sind wohl direkt in seine Behausung gefahren.
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 1057
Bilder: 363
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:35
Wohnort: Edemissen


Zurück zu Nachrichten & Aktuelles aus dem Norden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron