Panoramen

Panoramen

Beitragvon poro » Samstag 2. November 2013, 15:12

gelöscht
Gruß Poro

Freiheit ist letzten Endes nur ein anderes Wort dafür, das du nix mehr zu verlieren hast.

http://www.wiebusch-foto.de/
Benutzeravatar
poro
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: Freitag 18. Mai 2012, 20:05
Wohnort: Bohmte

Re: Panoramanen

Beitragvon Rüdiger Fecht » Samstag 2. November 2013, 19:36

Hallo Günter,

erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort und schnellen Beitrag! Musste vorhin Essen und ein leckeres Bierchen von Heyden dazu trinken und dabei an ihn denken :D ...

Wenn du nicht so schnell gewesen wärst hätte ich dich genötigt nenn Beitrag zu schreiben.


Die Fahrt über die Serpentinen ist schon recht abenteuerlich denn an der Straße die nur für ein Auto gedacht ist und nur wenige Ausweichstellen hat wurde schon lange nichts mehr gemacht. Sehr viele und tiefe Schlaglöcher, für Wohnwagen und Wohmobile nicht zu empfehlen. Ist für diese Art Fahrzeuge glaube ich auch gesperrt.

Wenn wir in der Gegend sind fahre ich immer den Aurlandsvegen! Ich liebe diese Straße! Hab ja ein kleines Auto und einen ganz
kleinen Anhänger hinten dran hängen 8-) ...


DSC_1783 Kopie.jpg
Hier der Beweis! Aurlandsvegen anno 2007 ...
DSC_1783 Kopie.jpg (217.49 KiB) 7810-mal betrachtet



Die Aufnahne selbst enstand morgens im Schlafanzug um 7 Uhr.

Habt ihr auf dem Parkplatz übernachtet oder bist du im Schlafi hingelaufen :lol: ... Das hätte ich zu gern gesehen! Du im Pyjama mit Schlafmütze auf dem Haupte, handgestrickten Socken und Birkenstock :titter: ...


Zu Technik: man nimmt die Knipse guckt durch den Sucher und dreht sich um die eigene Achse um zu sehen wieviel Aufnahmen man braucht für das Panorama und merkt sich Blende u. Zeit. Dann folgt die Aufnahme. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Möglichkeit eins: Man macht die erste Aufnahme und läßt den Finger auf dem Auslöser, dadurch wird Blende u. Zeit gespeichert, dann dreht man sich weiter so weit das die zweite Aufnahme eine Überlappung von ca. 20% ergibt.

Ok verstanden. Muss zu meiner Schande zugeben, habe noch nie ein Panorama gemacht :oops: ...


Wer das mit dem Auslöser nicht gebacken kriegt, gelle Rüdiger

Aha :shock: ...


Blende u. Zeit unter M oder S

So fotografiere ich am liebsten! Alles andere ist sowieso nur Knipserei ...


Wer es ganz genau machen will sollte ein Stativ und einen Nodalpunktadapter nehmen. Mir persönlich ist das zuviel Geraffel.

Vor dem Geraffel hatte ich glaub immer zu arg Respekt ...


Panoramastudio von Tobias Hüllmandel

Hab ich mir angeschaut. Mit dem Programm müsste auch ich vielleicht ein Panorama hinbekommen ...


DSC_1777 Kopie.jpg
DSC_1777 Kopie.jpg (190.5 KiB) 7810-mal betrachtet


DSC_1770 Kopie.jpg
Mensch waren meine Kinder klein und meine Frau ....
DSC_1770 Kopie.jpg (197 KiB) 7810-mal betrachtet




Gruß, Rüdiger
Benutzeravatar
Rüdiger Fecht
Moderator
 
Beiträge: 243
Bilder: 261
Registriert: Dienstag 7. September 2010, 19:25
Wohnort: Erkenbrechtsweiler

Re: Panoramanen

Beitragvon eurythmister » Samstag 2. November 2013, 19:41

Was vielleicht noch zu erwähnen wäre:
Die Programme haben am liebsten eine Bildreihenfolge von links nach recht. Jedenfalls können sie damit einfacher umgehen.

Gruß Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 1057
Bilder: 363
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:35
Wohnort: Edemissen

Re: Panoramanen

Beitragvon poro » Samstag 2. November 2013, 20:26

gelöscht
Gruß Poro

Freiheit ist letzten Endes nur ein anderes Wort dafür, das du nix mehr zu verlieren hast.

http://www.wiebusch-foto.de/
Benutzeravatar
poro
 
Beiträge: 69
Bilder: 0
Registriert: Freitag 18. Mai 2012, 20:05
Wohnort: Bohmte


Zurück zu Fragen und Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron