13-09 Nittälven 1.

 

 

 

 

 

Details

klausevert
13-09 Nittälven 1.
Dienstag 1. Oktober 2013, 15:26
11298

Bildbeschreibung

Dieses Bild habe ich im September auf einer Kanutour auf dem Nittälven aus dem Boot gemacht.
Es ist noch unbearbeitet.

Was hätte ich während der Aufnahme besser machen können?
Was kann / sollte ich nun noch versuchen?

Ich habe da noch ein paar Bilder aus derselben Reihe, die werde ich mal ins Album stellen.

Ich versuche, mit GIMP zu arbeiten

Kommentar von klausevert » Dienstag 1. Oktober 2013, 15:36

scheinbar werden die EXIF-Daten nicht mitübertragen, hier mal ein paar Fakten

PENTAX K5 II
Sigma 50-500mm F4,5-6,3 DG OS HSM
50 \ 5,6 \ ISO 12800 \ 1/6400 sec \ unendlich
NORDEN ist das Träumen,
wird es immer sein
Benutzeravatar
klausevert
 
Beiträge: 54
Bilder: 4
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 18:17
Wohnort: 26446 Friedeburg

Kommentar von dreesi » Dienstag 1. Oktober 2013, 20:45

Hallo,

wir sind ja hier bei hart aber herzlich :twisted:

Der linke Baum liegt gut im goldenen Schnitt, das gefällt mir. Auch die Spiegelung ist gut positioniert. Allerdings hätte ich mal testweise das Ufer nicht in die Mitte des Bildes gelegt.

Aber grundsätzlich sagt mir das Motiv überhaupt nix. Gut, Spiegelung im Wasser, schon klar. Aber irgendwas fehlt mir. Ein Vogel, ein Boot, eine Person . . .
Ich frag mich immer was mir der Fotograf mit dem Bild sagen möchte. Was ist deine Motivation für dieses Bild?

Zum technischen, warum im Himmels willen benutzt du mitten am Tag ISO 12800? Ich glaube das das der Bildqualität nicht wirklich verbessert.

Und dann, aber das ist meine persönliche Meinung, hast du mal versucht im RAW-Format zu fotografieren. Im übrigen gibts Lightzone mittlerweile für lau. Ich find diesen RAW-Entwickler echt gelungen, auch wenn ich mittlerweile Lightroom verwende.

So, genug rum gemeckert, ich denke das andere auch noch ihren Senf dazu geben werden.

Gruß
Andreas
Skandinavische Fotografien

http://www.drees.dk
Benutzeravatar
dreesi
 
Beiträge: 286
Bilder: 124
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 16:50

Kommentar von eurythmister » Dienstag 1. Oktober 2013, 21:53

Hallo Klaus,
im Grunde kann ich mich Andreas nur anschließen.
Ich vermisse ebenfalls etwas, wo mein Auge dran kleben bleibt. Die Spiegelungen sind natürlich toll, reichen mir aber als Motiv nicht recht aus. Zudem wirkt das Bild recht flau auf der linken Seite, mir fehlt da Kontrast.
Was Du besser machen kannst hat Andreas ja schon angedeutet. Runter mit dem ISO auf 100-200 Iso, Blende weiter schließen auf mind. 8, dann wird das schon. Das ist die technische Seite, der Blick für das Motiv ist eine andere Sache.
Außerdem rauscht das Bild schon ganz ordentlich. Bei 12800 ISO aber auch kein Wunder. Dafür ist es eigentlich gar nicht so stark, was für die Qualität Deiner Kamera spricht.
Und damit heiße ich Dich hier im exklusiven Clup der Pentaxianer willkommen! {:-D
Einige wenige unverdrossene sind auch hier nach wie vor von der Qualität dieser Kameras überzeugt und lassen sich nicht von Plastikbombern wie einer Canon überzeugen! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß Heyden

P.S. Natürlich hoffe ich auf weitere Bilder!
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 1183
Bilder: 436
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:35
Wohnort: Edemissen

Kommentar von StrömmingThomas » Dienstag 1. Oktober 2013, 22:31

Eure Kommentare sind große Klasse, aber ich vermisse kein "besonderes" Motiv

und als absoluter Laie würde ich sagen: Leicht überbelichtet :titter:

Als ich noch "analog" unterwegs war, hatte ich oft zwei Kameras dabei - Eine mit einem "Hunderter" drin und die Andere mit 400 ISO bestückt. Die war aber nur für Aufnahmen in der Dämmerung oder am Lagerfeuer.

Ich mache ja "gerne" unterbelichtete Fotos, aber die lassen sich leichter aufpeppen als die, wo zu viel Licht drin ist.

Trotzdem freue auch ich mich auf mehr Fotos von Dir - ich kenne ja auch ein paar von der Kanutour, die technisch besser gelungen sind ;)
Grüße von Thomas

"Ett gott skratt förlänger livet" ;-)
Benutzeravatar
StrömmingThomas
 
Beiträge: 83
Bilder: 37
Registriert: Freitag 27. September 2013, 20:02
Wohnort: Köln

Kommentar von klausevert » Mittwoch 2. Oktober 2013, 06:29

Danke für eure tipps - genau das wollte ich hören :D
Wenn ihr noch mehr habt - ich bin dankbar für jeden Tipp.
Das mit dem ISO hatte ich übersehen, normalerweise habe ich die Cam so stehen, das bei 800 automatisch Schluss ist.
Und im wackeligen Boot war ich zudem mit Gleichgewichtsübungen beschäftigt. Ich denke, vom festen Ufer , mit stativ, wäre mir dieser Fehler nicht unterlaufen.
Über das nur minimale rauschen war ich auch angenehm überrascht, aber ich hätte es ja ganz vermeiden können

Warum ist lightroom besser als GIMP?

Und ja - ich bin mit Pentax sehr zufrieden. Auch wenn nicht jeder die Qualität diese Kameras auf Anhieb erkennt.
NORDEN ist das Träumen,
wird es immer sein
Benutzeravatar
klausevert
 
Beiträge: 54
Bilder: 4
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 18:17
Wohnort: 26446 Friedeburg

Kommentar von klausevert » Mittwoch 2. Oktober 2013, 08:26

Zu dem Motiv:

Mir gefiel einfach die Landschaft so gut. Sicher wäre es toll gewesen, einen "eyecatcher" drin zu haben, aber da war gerade keiner.
Und da ich alleine auf Tour war, konnte ich mich selber auch nicht ins Bild stellen :mrgreen:
Trotzdem ist dieses Bild "für mich" eine tolle Erinnerung an die Kanutour. Als mehr war es auch nicht gedacht.

Was hätte mir eine Blende 8 an dem Bild mehr gebracht? Die ISOs wären ja auch auf Kosten der Belichtungszeit zu verkleinern gewesen.
NORDEN ist das Träumen,
wird es immer sein
Benutzeravatar
klausevert
 
Beiträge: 54
Bilder: 4
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 18:17
Wohnort: 26446 Friedeburg

Kommentar von eurythmister » Mittwoch 2. Oktober 2013, 10:56

Hallo Klaus,
das wär doch mal was feines gewesen, Dich über das Wasser wandeln zu sehen {:-D

Zum Bild:
Generell bessert sich das Rauschverhalten durch eine kleine Isozahl und durch eine kleinere Blende, wobei ich die ISO-Einstellung dafür als wichtiger einstufe. Daneben bedeutet eine kleinere Blende aber auch eine größere Tiefenschärfe und die ist ja bei Landschaftaufnahmen durchaus erwünscht. Obendrein ist bei einer Verschlusszeit von 1/6400stel noch sehr viel Spielraum nach unten, ohne mit Verwacklungen rechnen zu müssen.

Dass Dein Bild eine tolle Erinnerung ist, kann ich im Übrigen gut verstehen. Sind ja auch tolle Spiegelungen dabei.
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 1183
Bilder: 436
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:35
Wohnort: Edemissen

Kommentar von dreesi » Donnerstag 3. Oktober 2013, 20:41

Hallo Klaus,

deine Frage war:
Warum ist lightroom besser als GIMP?


Lightroom ist nicht besser als GIMP, und Gimp nicht besser als Lightroom. {:-D
Ich benutze beides.

Mit Gimp kann man erst mal nur .jpg und dergleichen bearbeiten, und Lightroom ist erst mal ein RAW-Entwickler
Ich möchte dir diesen Artikel hier mal ans Herz legen, um zu erkennen welche Möglichkeiten RAW-Dateien eröffnen. Auch dieser Artikel kümmert sich um .jpg vs RAW.
Auch wenn es Werbung für eine andere Website ist.

Gruß
Andreas
Zuletzt geändert von dreesi am Donnerstag 3. Oktober 2013, 20:43, insgesamt 2-mal geändert.
Skandinavische Fotografien

http://www.drees.dk
Benutzeravatar
dreesi
 
Beiträge: 286
Bilder: 124
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 16:50

Kommentar von eurythmister » Donnerstag 3. Oktober 2013, 20:50

dreesi hat geschrieben:Auch wenn es Werbung für eine andere Website ist.


Stimmt! Zumal Du auch Werbung für diese Seite in Deinem Profil machst!
Wie wäre es, wenn Du der, die, das dazu bringen würdest hier bei Skanfoto mitzumachen?

Grüße Heyden
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 1183
Bilder: 436
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:35
Wohnort: Edemissen

Kommentar von dreesi » Donnerstag 3. Oktober 2013, 21:01

@Heyden, das ist jetzt zwar ein bisschen OT, aber es ist immer zeitlich schwierig auf mehreren Websites Aktivitäten zu entfalten. Ich denke auch dafür gibts die super Erfindung mit den Links. Bei mir steht im übrigen meine Website im Vordergrund. Zusätzlich sind Georg und Thomas eher nicht in Skandinavien unterwegs wie du beim Betrachten von Webrock sicherlich festgestellt hast. Foto-Thematisch also leider nicht für Skanfoto geeignet.

Gruß
Andreas
Skandinavische Fotografien

http://www.drees.dk
Benutzeravatar
dreesi
 
Beiträge: 286
Bilder: 124
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 16:50

 

   

 

 

 

Zurück zu Hart aber herzlich