Garðskagi.

 

 

 

 

 

Details

Herr Jeh
Garðskagi.
Donnerstag 29. September 2022, 22:09
191

Kommentar von lamborn » Dienstag 18. Oktober 2022, 13:17

Das sieht sehr nordisch aus, besonders gefallen mir die farben.
Leider ist auch hier der Turm auffällig schief und das Bild zeigt nach meinem Eindruck unten und an den Seiten viel zu viel.
____________________________________________________________________________________________
Nichts ist. Alles bleibt.
Erinnerung kann man nicht fotografieren
Benutzeravatar
lamborn
 
Beiträge: 46
Bilder: 39
Registriert: Samstag 30. August 2014, 19:12
Wohnort: Münster

Kommentar von Herr Jeh » Mittwoch 19. Oktober 2022, 21:06

...ich hatte das Bild lustigerweise wider entdeckt. Ist schon über 10 Jahre alt und im Winter auf Island entstanden.

Die Farbe des Spätwinters waren echt genial. Der großzügige Schnitt kommt daher, dass die Langwellenantenne, die auch zur Orientierung gehört auch mit drauf sollte.
Ich glaube, wenn ich den Turm gerader rücke (nach links) kippt der Rest umso mehr, oder?

Danke für das Feedback :)
Grüße
Markus
Herr Jeh
 
Beiträge: 260
Bilder: 144
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 23:10

Kommentar von Südschwede » Dienstag 25. Oktober 2022, 17:38

Bei diesem Foto schwelge ich in Erinnerungen! Wir waren 3 Mal auf Island und jedes Mal waren wir ein paar Tage auf dieser Campingwiese! Das Foto gefällt mir so, wie es ist. Das mit dem Kippen ist wohl bei Leuchttürmen ein allgemeines Problem! Bei diesem hat es mich eigentlich nicht gestört.
An den Langwellenantennen Hätten meine Tochter und Schwiegersohn als immer noch aktive Funkwer ihre helle Freude!

Bärbel
Südschwede
 
Beiträge: 203
Bilder: 564
Registriert: Montag 30. August 2010, 20:39
Wohnort: Barth

 

   

 

 

 

Zurück zu Monatswahl Sept. - Okt. 2022 "LEUCHTTÜRME IN SKANDINAVIEN"