EU Cookie Law Script 1

 

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Diese Meldung ausblenden (30 Tage oder bis der Ordner "Temporary Internet Files" geleert wird)

Datenschutzrichtlinie

Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Moderator: Rüdiger Fecht

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon eurythmister » Freitag 25. August 2017, 19:55

Herr Jeh hat geschrieben:An dem werde ich mich noch schadlos halten. Laut Gemeinde müssen die Vermieter nämlich informieren.


Der arme Vermieter. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Du den regresspflichtig machen kannst. Denn bei der Gemeinde heißt es ja auch, dass jeder Schwedenreisende verpflichtet ist, sich bei der schwedischen Botschaft über Änderungen im Verkehrsrecht zu informieren! Da sehe ich rechtliche Auseinandersetzungen auf Dich zukommen, denn ich könnte mir vorstellen, dass der Vermieter natürlich eine Informationspflicht kategorisch ablehnen wird.
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 930
Bilder: 339
Registriert: Montag 9. August 2010, 07:35
Wohnort: Edemissen

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon Herr Jeh » Samstag 26. August 2017, 19:08

eurythmister hat geschrieben:Da sehe ich rechtliche Auseinandersetzungen auf Dich zukommen, denn ich könnte mir vorstellen, dass der Vermieter natürlich eine Informationspflicht kategorisch ablehnen wird.


Und ich sehe eine Runde "August August" auf euch zukommen {:-D

Danke an alle, die diese Spinnerei mit mir geteilt haben 8-)
Es werden keine Autos mit Schwarzem Elch kontrolloliert, weder in Hagfors noch in Ekshärad, schon gar nicht in Haghärad :lol:

Also zur Auflösung.
Unsere Reise gen Norden stand unter keinem guten Stern.
Zuerst ist die Magnetkupplung vom Klimakompressor mit Feuer und Gestank auf der Autobahn gen Valhalla gefahren und dann ist uns in Schweden eine Buchse für 1,90 € bzw. 22 SEK (Biltema) gebrochen, die zur Folge hatte, dass die Gangschaltung lahm gelegt war.
Ein netter Schwede hat uns zu einer Werkstatt geschleppt, bei der ich versuchen wollte, die Schaltung zu stabilisieren, sodass ich bis zu einer Reparatur fahren kann. Leider war das eher nicht so erfolgreich bzw. eine Rundfahrt auf der Hebebühne mit "nur gucken, nicht anfassen" war etwas teuer. Der Hinweis, dass man die Buchse in Schweden nicht bekäme (Standard-VAG-Teil) hat mich dann doch ratlos zurück gelassen.
Nach Rücksprache mit dem Auslandsschutzbrief, wurde der Bulli dann abgeschleppt und in eine Vertragswerkstatt gebracht (Boschdienst). Dort war die erste Diagnose ernüchternd: Teil kann man bestellen (juhu!), Einbau kann aber Tage bis Wochen dauern!!!
Angemerkt sei, dass der Einbau ohne Hebebühne ca. 30 Minuten vlt. 45 dauert, mit ca. 20-30Minuten, je nach Rost an den Schrauben.
Mietwagen konnten wir auch erst mal keinen bekommen im nördlichen Värmland.

Und dann sitzt man da, mit kleinen Kindern und der Aussicht, dass das Auto per Sammeltransport nach Deutschland soll (wollte die Versicherung).
So sehr ich die schwedische Ruhe, Dinge an zu gehen geniesse, hier war es dann irgendwie nicht mehr ganz so entspannend...

Am besten übersteht man so eine nervige Geschichte mit Humor. Und der hat den Grünen Elch (den wir wirklich im Auto haben!) zur Welt gebracht.

Also bitte, ruft nicht bei VisitVärmland an, oder aktiviert den ADAC. Hier oben darf man noch rußen und stinken, wie man will :D

Nach kurzem Hin und Her wurde der Dicke übrigens schnell repariert und das auch zu Kosten, die in Deutschland auch üblich gewesen wären :mrgreen:
Und ich habe keine schwarzen Finger bekommen 8-)
Grüße
Markus
Herr Jeh
 
Beiträge: 153
Bilder: 63
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 22:10

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon eurythmister » Samstag 26. August 2017, 19:30

Hej Markus,

das war eine sehr amüsante Angelegenheit. Vielen Dank für diese nette Idee, hat sie doch das alljährliche Sommerloch bei Skanfoto aufgelockert. Da hab ich doch gerne mitgemacht und hoffe, dass uns jetzt keiner böse ist, sondern alle es mit dem rechten Humor tragen. Insbesondere natürlich diejenigen, die vielleicht überlegt haben, ob an der Sache möglicher Weise etwas dran ist. {:-D
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 930
Bilder: 339
Registriert: Montag 9. August 2010, 07:35
Wohnort: Edemissen

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon RoterBaron » Sonntag 27. August 2017, 07:58

ich weiß nicht..... :shock: http://www.skanfoto.de/gallery/image_page.php?album_id=45&image_id=4112

Zum Glück habe ich fast nie einen Diesel, Der letzte den ich hatte wog 15 Tonnen war olivgrün und hatte Rote Kreuze rungum. ;)
Viele Grüße
EKS
Benutzeravatar
RoterBaron
 
Beiträge: 316
Bilder: 250
Registriert: Samstag 4. September 2010, 14:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon RoterBaron » Sonntag 27. August 2017, 11:39

Ich glaube doch ihr irrt Euch. Im Mai habe ich diese Kollone am Bräknan gesehen. Der Fahrer des Treckers wollte unerkannt bleiben, aber er sagte, er und die anderen wollen das Land verlassen, weil die Diesel-Trecker verboten werden sollen.
Dateianhänge
beweis.jpg
beweis.jpg (78.73 KiB) 557-mal betrachtet
Viele Grüße
EKS
Benutzeravatar
RoterBaron
 
Beiträge: 316
Bilder: 250
Registriert: Samstag 4. September 2010, 14:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon dreesi » Sonntag 27. August 2017, 15:48

Also doch 1.April!!!! :titter:

Hatte ich mir fast gedacht, aber gut vorgetragen, Respect!!!

Gruß
Andreas
Skandinavische Fotografien

http://www.drees.dk
Benutzeravatar
dreesi
 
Beiträge: 278
Bilder: 113
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 15:50

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon eurythmister » Sonntag 27. August 2017, 15:54

dreesi hat geschrieben:Also doch 1.April!!!! :titter:

Hatte ich mir fast gedacht, aber gut vorgetragen, Respect!!!

Gruß
Andreas


Jau, wir haben den 1. April einfach ein bisschen verlegt.
Ich fand es eine witzige Idde von Markus.
Många hälsningar
Heyden
Benutzeravatar
eurythmister
Administrator
 
Beiträge: 930
Bilder: 339
Registriert: Montag 9. August 2010, 07:35
Wohnort: Edemissen

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon andrecki » Dienstag 29. August 2017, 20:01

Ich habe hier alle verrückt gemacht und jeder kramte in seinen Autopapieren hektisch rum. Bild

Danke für diese *Sommerbeschäftigung* ! Bild

Jetzt besorge ich mir einen grünen Elchaufkleber und lasse alle meine Freunde weiter im Dunkeln. Bild
Gruß !
Andrea
Benutzeravatar
andrecki
 
Beiträge: 240
Bilder: 172
Registriert: Samstag 22. Oktober 2011, 20:50
Wohnort: In der Nähe von Magdeburg

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon Herr Jeh » Dienstag 29. August 2017, 20:24

andrecki hat geschrieben:Jetzt besorge ich mir einen grünen Elchaufkleber und lasse alle meine Freunde weiter im Dunkeln. Bild


Denn Aufkleber kannst du unter grönaalg@haghärad.se bestellen :!: :idea:

Dunkelheit kann ich dir mitbringen, draussen ist es gerade sehr dunkel.
Grüße
Markus
Herr Jeh
 
Beiträge: 153
Bilder: 63
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 22:10

Re: Warnung an Dieselstinker in Värmland!

Beitragvon andrecki » Mittwoch 30. August 2017, 19:56

DAS machst Du nicht noch mal mit uns!!!! Bild Bild

Niemand glaubt mir mehr was, ich bin nicht mehr integer für Skandinavien bei meinen Freunden. Bild

Bild
Gruß !
Andrea
Benutzeravatar
andrecki
 
Beiträge: 240
Bilder: 172
Registriert: Samstag 22. Oktober 2011, 20:50
Wohnort: In der Nähe von Magdeburg

VorherigeNächste

Zurück zu Unterwegs mit Auto - Motorrad - WoMo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron